Sonntag, 24.01.2021 03:04 Uhr

Reformer: Erzbistum walzt Kritik nieder

Verantwortlicher Autor: Jochen Raffelberg München/Köln, 11.01.2021, 18:12 Uhr

München/Köln [ENA] Die katholische Reformbewegung Wir sind Kirche hat dem Erzbistum Köln vorgeworfen, es wolle den Widerspruch eines Priesters gegen Kardinal Rainer Maria Woelki mit “Gewalt niederwalzen” und so von “eigenem Versagen” ablenken. Die Deutsche Bischofskonferenz solle auf Woelki einwirken, damit dieser mit seinem Verhalten “nicht noch mehr Schaden für die Glaubwürdigkeit der Kirche” anrichte, erklärte die Bewegung.   [Mehr...]

Reformer fordern Rücktritte, Woelki bittet um Verzeihung

Verantwortlicher Autor: Jochen Raffelberg München/Köln, 26.12.2020, 14:23 Uhr

München/Köln [ENA] Die Reformbewegung Wir sind Kirche sieht die katholische Kirche in einer “nicht vorstellbaren Glaubwürdigkeits- und Strukturkrise”, der nur durch grundlegende Aufarbeitung sexualisierter und geistlicher Gewalt begegnet werden könne. Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki bat die Gläubigen in der Christmette um Verzeihung und versprach erneut Aufklärung der Missbrauchsvorwürfe und die Benennung Verantwortlicher.   [Mehr...]

Info.